Altneudorf, 22.04.2019, von Stefan Gall

Einsatz 06/2019: Absicherung eines angeschlagenen Gebäudes

Unterstützungseinsatz unseres Baufachberaters mit ESS-Trupp für die Feuerwehr Schönau-Altneudorf sowie des THW OV Neckargemünd mit der Bergungsgruppe nach Gebäudeschaden durch Kollision mit einem PKW.

Ein PKW kolliedierte mit hoher Geschwindigkeit mit einem Wohngebäude

Am Montagmorgen gegen 08:11 Uhr wurde Baufachberater des THW Ladenburg von der Feuerwehr Schönau-Altneudorf über die ILS Rhein Neckar in Ladenburg zu einem Gebäudeschaden nach Altneudorf alarmiert.

Ein PKW hatte mit erhöhter Geschwindigkeit eine Hauswand getroffen. Durch die enormen Kräfte beim Aufprall wurde ein ca. 1m² großes Loch in die Hauswand gerissen. Der Fahrer musste mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus gebracht werden. 

Nach einer Erkundung durch unseren Baufachberater zusammen mit der Einsatzleitung der Feuerwehr Schönau-Altneudorf sowie mit dem Fachberater des THW OV Neckargemünd musste die unmittelbare Einsturzgefahr des Gebäudes ausgesprochen werden. Daraufhin wurde die Durchgangsstraße für den Verkehr gesperrt.

Um die nötigen Sicherungsmaßnahmen am Gebäude durchführen zu können wurde der ESS-Trupp des THW Ladenburg sowie die Bergungsgruppe aus dem THW Neckargemünd alarmiert. Nach der Ankunft des ESS-Trupps wurden am Gebäude mehrere Messprismen angebracht und mittels der mitgeführten, lasergestützen Messtechnik wurde während des Einsatzverlaufs das Gebäude kontinuierlich überwacht.

Da durch das ESS keine Bewegungen am Gebäude festgestellt werden konnten wurde nach dem Eintreffen der Bergungsgruppe begonnen mit der Beräumung es Trümmerkegels vor dem Gebäude um dort eine Abstützung mit dem EGS aufzubauen. Im Inneren des Gebäudes mussten in den betroffenen Bereichen die Deckenverkleidungen entfernt werden um dort in Abstimmung mit dem Baufachberater mit Kanthölzern und Bausprießen die Decken an der Tragstruktur zu unterbauen.

Im Einsatzverlauf stellte sich heraus, dass für das EGS-System noch weitere Bauteile benötigt wurden. Hierzu wurde aus dem Ortsverband Ladenburg die Bergungsgruppe mit dem GKW1 und dem Anhänger EGS nachgefordert.

Nach dem Wiederherstellen der Einsatzbereitschaft konnte gegen 17:45 Uhr der Einsatz beendet werden.

Zeit: 08:11 bis 17:45 Uhr

Eingesetzte Helfer: 12

Eingesetzte Kfz.: MTW ZgTr, MTW ESS, GKW1, Anh. EGS


  • Ein PKW kolliedierte mit hoher Geschwindigkeit mit einem Wohngebäude

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: