Das Betreuerteam stellt sich vor:

Aurelia Wilk

Ortsjugendbeauftragte

Hallo, mein Name ist Aurelia, und bin hier im Ortsverband die Ortsjugendbeauftragte. Beruflich bin ich bei Roche Diabetes Care als Chemieingenieurin tätig.

Seit 2015 habe ich das THW für mich entdeckt und direkt nach der Grundausbildung habe ich die Jugendgruppe übernommen.Was ist mir bei der Jugendarbeit besonders wichtig? Die Gruppenarbeit, das logische, lösungsorientiertes Denken. Dies wird nicht nur in dem THW-spezifischen Alltag benötig, sondern in jeder Lebenssituation. 

Ulrike Bach

Mein Name ist Urike Bach, ich bin 56 Jahre alt und wohne in Heddesheim. Ich arbeite als Anwendungs-entwicklerin bei der nora systems GmbH in Weinheim.

Ich bin seit 2017 im THW aktiv. Ich bin also spät zum THW gekommen. Es macht mir großen Spaß und ich kann mich einbringen und viele coole Dinge lernen. Ich bin im Zug in der Bergung als Helferin. Bei der Jugend habe ich die Nachfolge von Roman angetreten, der aus beruflichen Gründen kürzer tritt. Die Arbeit mit der Jugend ist spannend und interessant. Ich unterstütze Aurelia als Betreuerin bei den „Großen“.

Stefan Gall

Mein Name ist Stefan Gall, bin 40 Jahre alt und wohne in Mannheim. Beruflich bin ich Qualitäts-sicherungstechniker und arbeite bei Daimler Busses in Mannheim.

Ich bin seit 1997 im THW aktiv. Nach diversen Funktionen im Ortsverband Neustadt/Weinstraße und jetzt in Ladenburg bin ich verantwortlich für den internen Dienst des Ortsverbandes. Hierunter fällt auch die organisatorische Verantwortlichkeit für die Jugendarbeit im THW Ladenburg.

Bei der Jugendarbeit bin ich aktiv bei den THW-Minis als Betreuer tätig.