Ladenburg, 21.10.2015, von mwb

Kontrolle der Faltbehälter

Um die ständige Einsatzbereitschaft der Fachgruppe Wasserschaden/Pumpen (FGr WP) gewährleisten zu können muss ab und zu mal die Ausrüstung kontrolliert werden.

Dank der 1. Bergungsgruppe ist es schön hell

Diesmal wurden die Faltbehälter, die als Pufferbecken dienen oder zum Sammeln von verunreinigtem Wasser benutzt werden, aufgebaut und folgendes kontrolliert:

- Vollständigkeit (sind alle Stangen für den Rahmen vorhanden, die dem Faltbehälter Stabilität verleihen?)
- Dichtigkeit (hält der Faltbehälter noch dem Druck von bis zu 2 Tonnen Wasser stand?)

Während des Befüllens der Faltbehälter mit einer Tauchpumpe (TPu) wurde nebenbei noch die Funktionsfähigkeit eines Verteilers überprüft. Nach einer kleinen Justage konnte dieser mit gutem Gewissen ebenfalls wieder auf das Fahrzeug verladen werden. Genauso wie die kontrollierten Faltbehälter, die ihre Aufgabe in kommenden Einsätzen zuverlässig erfüllen werden.

Die Beleuchtung wurde durch die 1. Bergungsgruppe übernommen.


  • Dank der 1. Bergungsgruppe ist es schön hell

  • Befüllen eines Faltbehälters 1

  • Beladung des Mannschaftslastwagen IV (MLW IV)

  • Schlauchstrecken zu den Faltbehältern

  • Verteiler

  • Befüllen eines Faltbehälters 2

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTREETMAP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: