15.09.2012, von Markus Schmich

Freiwilligentag 2012

Am 15.9.2012 ging der Freiwilligentag der Metropolregion Rhein-Neckar nach 2008 und 2010 in die dritte Runde. Unter dem Motto „wir-schaffen-was“ beteiligten sich wieder mehre tausende freiwillige Menschen bei sinnvollen und interessanten Aktionen.

Auch die Martinsschule in Ladenburg suchte aus diesem Anlass einige starke Helfer/innen, um ihren Garten etwas schöner zu gestalten. Auf dem Programm standen die Erstellung eines Spalieres für Obstbäume, der Zusammenbau von Gartenbänken und Baumstamm-Sitzen. Der Ortsverband Ladenburg nahm deshalb zum ersten Mal mit 6 Helfern und einer Helferin an der Aktion teil.

Um 9.00 Uhr begann das Ganze mit einer Vorstellungsrunde und der Erklärung der einzelnen Arbeiten. Danach ging es in den Garten an die Arbeit. Während der Großteil von uns sich mit der Errichtung des Spaliers beschäftigte, schleifte eine kleine Gruppe die Holzteile der Gartenbänke ab und baute sie anschließend zusammen. Vereinzelt fielen einige Tropfen aus den dunklen Wolken die über Ladenburg standen, jedoch konnte die Tätigkeit zu jeder Zeit fortgeführt werden. In der Mittagspause gab es zur Stärkung noch selbst gemachte Pizza und Kuchen von den Mitarbeiterinnen der Martinsschule. Danach konnte es frisch gestärkt zurück zu den Restarbeiten des Projektes gehen. Gegen 16.00 Uhr war die Arbeit erledigt und man konnte an den gesetzten Bäumchen unsere Arbeit erkennen.

Auch eine Gartenbank war fertig und die Baumstamm-Sitze waren für die Endarbeiten vorbereitet. Ebenso hatten wir noch einen kleinen Komposthaufen errichtet. Zum Abschluss der Aktion trafen sich alle Gruppen (3 in Ladenburg), auf Einladung von Bürgermeister Zieglers im Glashaus, um den Tag mit Fleischkäse und Getränken gemeinsam ausklingen zu lassen.

Wir bedanken uns bei den Mitarbeiterinnen und Mitarbeiten der Martinsschule für diesen schönen Tag.

P.s. der nächste Freiwilligentag ist am 20.09.2014!


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: