27.08.2022, von Daniel Rubusch

Einsatz Nr. 17/2022 - Starkregen in Sandhausen

Der Starkregen in der Region führte vielerorts zu massiven Überschwemmungen, vollgelaufenen Kellern und unpassierbaren Straßenabschnitte.

Die Feuerwehren der Region forderten am späten Nachmittag zur Unterstützung die nahe gelegenen Ortsverbände des Technischen Hilfswerk zur hilfe auf um gemeinsam die große Anzahl der Einsatzstellen ab arbeiten zu können.

So wurde auch in unserem Ortsverband ein sog. "Vollalarm" ausgerufen und es wurde der Zugtrupp (ZTr.), die Bergrungsgruppe (B) sowie die Fachgruppe Wasserschaden/Pumpen (WP) nach Sandhausen dislotziert. Der ZTr war für die Einheiten erfassung sowie dem Lageplan erstellen für die Einsatzkräfte vor Ort zuständig. Die Bergungsgruppe unterstützte unsere Fachgruppe WP bei diversen Pumparbeiten in Wohnhäusern.

 

 

 


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: