03.08.2019, von Daniel Rubusch

Einsatz 16/2019 - Verkehrsunfall auf L541

Hirschberg. Am Freitagabend, gegen 19.30 Uhr, ereignete sich im Kreisverkehr der L 541, zwischen Leutershausen und der Anschlussstelle Hirschberg, ein Verkehrsunfall, bei dem ein Sattelauflieger seine Ladung verlor.

Die Ehrenamtlichen Helfer des THW ladenburg, hatten alle Hände voll zu tun um die Einsatzstelle wieder frei zu bekommen.

Zunächst befuhr ein 53 jähriger Lkw Fahrer mit seinem Sattelauflieger die BAB5, von Heidelberg kommend, in Richtung Norden.

 

Beladen war dieser mit 1280 vollen Bierkästen. An der Anschlussstelle Hirschberg fuhr er von der Autobahn ab, um weiter in Richtung des Industriegebiets Heddesheim zu fahren.

 

Da die Ladung unzureichend gesichert war, verrutschte diese, durchbrach die Seitenwand des Sattelaufliegers und landete letztlich auf der Fahrbahn.

 

Betroffen waren ca. 40 Prozent der Ladung in einem geschätzten Gesamtwert von

ca. 12.000,- Euro.

Der Schaden am Sattelauflieger wird mit ca. 30.000,- Euro beziffert.

 

Für die Bergung der havarierten Ware wurden die Freiwilligen Feuerwehr Weinheim, Feuerwehr Hirschberg, Werksfeuerwehr Weinheim und das THW Ladenburg mit insgesamt 29 Mann hinzugezogen.

 

Für die Dauer der Bergungs- und Reinigungsarbeit musste der Kreisverkehr gesperrt werden.

Eine örtliche Umleitung wurde eingerichtet. Es ergaben sich jedoch lediglich geringe Verkehrsbeeinträchtigungen.

Die Sperrung konnte um 02.00 Uhr wieder aufgehoben werden. Der Unfallverursacher muss sich nun wegen Verstoßes gegen die Ladungssicherung verantworten.

 

 

Eingesetzte Einheiten:

Heros LAD 21/10 MTW Ztr.

Heros LAD 22/51 GKW 1

Heros LAD 38/43 LKW Lbw

 

Zeitpunkt Alarmierung:

20:31 Uhr - THW Ladenburg

 

Diese Pressemitteilung wurde von der Polizei Mannheim zur Verfügung gestellt.


  • Die Ehrenamtlichen Helfer des THW ladenburg, hatten alle Hände voll zu tun um die Einsatzstelle wieder frei zu bekommen.

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: