Emmertsgrund, 01.01.2020, von Daniel Rubusch

Einsatz Nr. 01/2020 - Brand in Tiefgarage eines Hochhauskomplexes

Heidelberg. Keine 4 Stunden war das Jahr 2020 alt, schon wurde der BFB (Baufachberater) des Technischen Hilfswerk in Ladenburg gefordert und zu einem Tiefgaragenbrand alarmiert.

Nach einem brand in der Tiefgarage eines Hochhauskomplexes besteht weiterhin Einsturzgefahr.

Am Mittwochmorgen wurde der BFB nach Heidelberg Emmertsgrund alarmiert, da es zu einem Brand im ersten und zweiten Untergeschoss einer Tiefgarage gekommen war.

 

Da sich die Tiefgarage direkt unter einem Hochhauskomplex befindet, wurden vorsorglich alle 147 Einwohner evakuiert, bis die Schäden und ausstehende Gefahren ermittelt werden konnten. Durch den Brand kam es zu deutlichen Schäden an Decken und Wänden des Komplexes mit erheblicher Rissbildung und auch der Innenhof zwischen den beiden Hochhäusern musste gesperrt werden. Es besteht derzeit noch Einsturzgefahr.

 

Da allerdings in den Hochhäusern selbst keinerlei Schäden feststellbar waren, wurden diese noch in derselben Nacht wieder freigegeben und die Bewohner konnten wieder in ihre Wohnungen beziehen.

 

Da eine Gefahr für Leib und Leben nicht auszuschließen ist, bleibt der Innenhof wie auch die Tiefgarage bis auf weiteres polizeilich gesperrt.


  • Nach einem brand in der Tiefgarage eines Hochhauskomplexes besteht weiterhin Einsturzgefahr.

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: