Brühl, 03.11.2017, von Stefan Gall

Einsatz 11/2017: Baufachberatung

Unterstützungseinsatz für die Feuerwehr Brühl nach einem Gebäudeschaden

Durch den PKW wurde der komplette Treppenabsatz im EG zerstört.

Am Freitagnachmittag gegen 17:05 Uhr wurde der Baufachberater des THW Ladenburg von der Feuerwehr Brühl über die ILS Rhein Neckar in Ladenburg zu einem Gebäudeschaden nach Verkehrsunfall mit PKW nach Brühl alarmiert.

Der Pkw war in die Hauswand bzw. den Eingangsbereich eines Mehrfamilienhauses gefahren. Der Fahrer wurde leicht verletzt in seinem Pkw eingeklemmt. Fahrer und Pkw wurden durch die Feuerwehr befreit.

Der unterste Treppenlauf wurde durch den Aufprall zerstört, ein weiterer beschädigt. Das Treppenhaus ist der einzige Zugang und Rettungsweg für Wohnungen in den oberen Etagen. Um nicht das Gebäude räumen zu müssen erging der Auftrag der Einsatzleitung einen Ersatz für die eingestürzte Treppe zu schaffen.

Nach Begutachtung und Einschätzung der Lage durch den Ladenburger Baufachberater wurde aus einsatztaktischen Gründen der Fachberater des THW Heidelberg nachgefordert und in die Lage eingewiesen. Im weiteren Verlauf wurde die Bergungsgruppe 1 aus Heidelberg nachgefordert um mittels EGS und Bausprießen eine Behelfskonstruktion als Treppenersatz zu schaffen. Anschließend wurde durch den Bauhof der Gemeinde Brühl eine Notverschalung samt provisorischer Eingangstüre als Gebäudeabschluss eingebaut.

Nach dem Wiederherstellen der Einsatzbereitschaft konnte gegen 23:30 Uhr der Einsatz beendet werden.

Zeit: 17:05 bis 23:30 Uhr

Eingesetzte Helfer: 5

Eingesetzte Kfz.: MTW ZTr


  • Durch den PKW wurde der komplette Treppenabsatz im EG zerstört.

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: