Mannheim, 15.02.2021, von Daniel Rubusch / Mediateam LVBW

Einsatz 02/2021 - Teileinsturz Hausfassade Mannheimer Innenstadt

Mannheim. Am Samstagmittag haben sich mehrere Betonfassadenteile, durch starken Wind von dem 5. Stockwerk eines Mehrfamilienhauses gelöst und sind auf die Straße gefallen. Hierdurch wurden mehrere Passanten verletzt.

Schwere Betonfassadenteile stürzten aus dem 5. Stock eines Mehrfamilienhauses in die Tiefe.

Der Baufachberater (BFB) samt Fachberater (FB) des Technischen Hilfswerks in Ladenburg wurden zur Unterstützung der Mannheimer Kollegen in die Innenstadt geordert um die schwere der Schäden beurteilen zu können und etwaige weitere Einsatzoptionen in Erwägung zu ziehen.

Durch Frostschäden und Tauwetter kam es zum Herabstürzen mehrerer Fassadenteile eines Gebäudes in der Mannheimer Innenstadt. Durch den Baufachberater wurde gemeinsam mit der Feuerwehr die restliche Fassade untersucht. Da weitere Teile lose waren und weitere Schäden nicht ausgeschlossen werden konnten, wurde durch ein Gerüstbauunternehmen ein Fang- und Schutzgerüst erstellt, sowie der darunterliegende Bereich großzügig abgesperrt.

Im weiteren Verlauf sorgte das THW Mannheim noch für eine ausreichende Beleuchtung der Einsatzstelle am frühen Abend.

 

Berichterstattung auf der RNZ


  • Schwere Betonfassadenteile stürzten aus dem 5. Stock eines Mehrfamilienhauses in die Tiefe.

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: