Viernheim 28.12.2014, von Yannick Edelmann

Bereitschaftsdienst für Notstromversorgung

Am 21.12.2014 erfolgte in Heddesheim und Hirschberg, sowie am 28.12.2014 in Viernheim, jeweils ein planmäßiger Stromausfall für wenige Minuten im gesamten Versorgungsgebiet. Grund hierfür war eine Netzumschaltung des Netzbetreibers am Umspannwerk in Viernheim.

Um kurzfristig eine schnelle Notstromversorgung einrichten und betreiben zu können, falls es bei der Wiederinbetriebnahme des Netzes zu Problemen kommen würde, wurde an beiden Terminen im Auftrag der Stadtwerke Viernheim (Netzbetreiber der betroffenen Gemeinden) ein Bereitstellungsraum für mobile Netzersatzanlagen (NEA) verschiedener Leistungsklassen im THW-Ortsverband Viernheim eingerichtet.

Neben Kameradinnen und Kameraden aus 5 weiteren Ortsverbänden, standen an beiden Tagen auch Kameraden des Ortsverbandes Ladenburg mit ihrer mobilen Netzersatzanlage bereit, um im Zweifelsfall schnellstmöglich Hilfe leisten zu können.

Durch die gute Vorbereitung der Netzumschaltung seitens der Stadtwerke Viernheim wurde ein Einsatz der zur Verfügung stehenden Anlagen des THW nicht notwendig und die Helferinnen und Helfer konnten schon nach jeweils zwei Stunden die Bereitschaft auflösen und die Rückfahrt in die jeweiligen Ortsverbände antreten.

An dieser Stelle auch nochmals der Dank an die Viernheimer Kameradinnen und Kameraden für die gute Organisation der Bereitschaft und die Verpflegung der eingesetzten Helferinnen und Helfer! An den beiden Terminen konnte wieder einmal die gute Zusammenarbeit in der Metropolregion, auch über Ländergrenzen hinweg, unter Beweis gestellt werden.

Eingesetzte Kräfte und Ausstattung:
OV Ladenburg:
Helfer: 5
Fahrzeuge: MTW-ZTr; GKW-1 mit Anh. NEA

Weitere Einsatzkräfte:THW-Ortsverband Viernheim, THW-Ortsverband Lampertheim, THW-Ortsverband Heppenheim, THW-Ortsverband Darmstadt, Stadtwerke Viernheim



OPENSTERETMAPPPP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: