Ladenburg, 03.08.2015, von mwb

Ausbildung der Helferanwärter

Zur Zeit befinden sich 2 Helferanwärter in der Grundausbildung durch unseren Ausbildungsbeauftragten.

Erst kommt die Theorie ...

Neu aufgenommene Helfer im THW durchlaufen als Helferanwärter eine 72,5 Stunden dauernde Grundausbildung. Falls ein Helfer schon Kenntnisse mitbringt, z.B. von der Feuerwehr, oder er möchte nicht in den Einsatz gehen und nur in der Verwaltung seinen Beitrag leisten so kann eine angepasste Grundausbildung mit mindestens 15 Stunden Ausbildung absolviert werden.

Folgendes Wissen müssen sich unsere 2 Helferanwärter, die die volle Grundausbildung durchlaufen, aneignen:

  • Das THW im Gefüge des Zivil- und Katastrophenschutzes und der Gefahrenabwehr von Bund und Ländern; THW und Arbeitgeber
  • Grundlagen Sicherheit und Gesundheitsschutz
  • Arbeiten mit Leinen, Rundschlingen, Bandschlingen, Ketten, Drahtseilen und Spanngurten
  • Umgang mit Leitern
  • Stromerzeugung und Beleuchtung
  • Holz-, Gesteins- und Metallbearbeitung
  • Sicheres Bewegen von Lasten
  • Sicheres Arbeiten im und am Wasser
  • Verhalten im Einsatz
  • Grundlagen der Rettung und Bergung
  • Einsatzgrundlagen

Zu guter Letzt wird das Wissen in einer theoretischen und praktischen Prüfung abgefragt.

Viel Glück unseren Helferanwärtern bei der Abschlussprüfung im Oktober.


  • Erst kommt die Theorie ...

  • ... dann wird es gezeigt wie es funktioniert ...

  • ... und am Schluss kann man beweisen, dass man es auch kann (1/2)

  • ... und am Schluss kann man beweisen, dass man es auch kann (2/2)

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: