Mannheim, 04.03.2017, von Stefan Gall

Ausbildung der Aktiven gemeinsam mit der THW-Jugend

Am Wochenende fand im Ortsverband Ladenburg eine Ausbildungseinheit für das im Katastrophenschutz verwendete und eigens dafür konstruierte Einsatz-Gerüst-System (EGS) statt. Zusammen mit der THW-Jugend übten die Aktiven den Aufbau von Arbeitsplattform und Dreibock.

Jung und Alt beim Aufbau des Dreibocks

Eine Stärke des EGS liegt in seiner fast grenzenlosen Vielseitigkeit. Eine weitere ist sein modularer Aufbau. Kein anderes System ist besser dazu geeignet auf spezielle Einsatzerfordernisse zugeschnitten zu werden.

Auch wenn das System sicherlich zur technischen Kreativität anregt, was auch so sein soll, kann bei falscher Verwendung oder Außerachtlassung der statischen Grundregeln eine nicht unerhebliche Gefahr für Leib und Leben bestehen. Aus diesem Grund üben die Aktiven des technischen Zugs immer wieder den Aufbau von standardisierten Modulen des EGS. An diesem Wochenende stand die Arbeitsplattform und der Dreibock auf dem Plan.

Da die THW-Jugend am Wochenende ebenfalls zum Ausbildungsdienst gekommen war, konnten die Jugendlichen selbst Hand anlegen.


  • Jung und Alt beim Aufbau des Dreibocks

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: