17.04.2010, von Markus Schmich

4 x bestanden

Aprilzeit ist Prüfungszeit beim THW. Und dieses Mal stellten sich 3 Helfer und 1 Helferin (Benjamin Schaetzle, Harald Schaetzle, Emad Aziz, Brunje Esrom) von unserem Ortsverband den Abschlussaufgaben für die Grundausbildungs beim Technischen Hilfswerk im Ortsverband Mannheim.

Zusammen mit Uwe Marter unserem Ausbildungsbeauftragen und dem Lehrer unserer Grundausbildungsgruppe sowie weiteren Aktiven, die sich als Prüfer freiwillig gemeldet hatten, ging es um 7.30 Uhr bei schönem Aprilwetter, auf den Weg zur Geschäftsstelle.

Kurz nach 8.00 Uhr fing die Prüfung, für unsere Absolventen und für 30 Weitere aus dem ganzen Geschäftsführerbereich Mannheim, an. Gestartet wurde mit einer Theorieprüfung rund um das THW-Wissen. 40 Fragen aus allen Ausbildungsgebieten des Technischen Hilfswerks wurden dabei geprüft. Dann ging es gleich weiter zum Praxisteil. Hier war z.B. neben dem richtigen Umgang mit Leitern, Trennschleifer oder Pumpen, auch die Kommunikation im Team eine wichtige Prüfungsstation (Teamprüfung). Damit jeder ein solches Pensum den ganzen Tag leisten konnte, versorgte die Log V aus Mannheim alle Teilnehmer/innen und Helfer/innen durchgehen mit Essen und Getränken.

Mit 4-mal „bestanden" kam unsere Gruppe schließlich gegen 16.00 Uhr zurück in die Unterkunft nach Ladenburg. Hier begrüßten und gratulierten einige Kollegen aus dem Zug und Stab die neuen Helfer und unsere Helferin.

Wir wünschen unseren Vieren alles Gute und viel Spaß für ihre zukünftigen Aufgaben in unserem Ortsverband.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: