Mannheim, 09.08.2018, von Stefan Gall

Einsatz 11/2018: Beseitigung von Sturmschäden

Unterstützungseinsatz der 1. Bergungsgruppe für das THW Mannheim nach Sturm über Mannheim

Das Dach wurde durch eine Sturmböe abgerissen und auf der Werkstatthalle abgelegt.

Am Donnerstagabend gegen 21:50 Uhr wurde die 1. Bergungsgruppe des THW Ladenburg vom THW Mannheim über die ILS Rhein-Neckar in Ladenburg zu einem Gebäudeschaden nach Sturm in den Mannheimer Rangierbahnhof alarmiert.

Aufgrund der Unwetterlage über dem Stadtgebiet von Mannheim wurde das Dach des Verwaltungstraktes des Eisenbahnreparaturwerkes auf ca. 1.000 m² abgedeckt und in Teilen auf das danebenliegende Dach der Werkstatthalle geweht. Zusammen mit dem THW Mannheim und dem THW Heidelberg waren mehr als 40 Einsatzkräfte damit beschäftigt die Trümmer vom Dach zu beräumen um die Dachlast zu minimieren.

Unter Einsatz verschiedenster motorbetriebener Geräte in Kombination mit einiger Handarbeit konnte der Einsatz nach dem Wiederherstellen der Einsatzbereitschaft gegen 04:30 Uhr beendet werden.

Wir bedanken uns bei der Deutsche Bahn für die Unterstützung an der Einsatzstelle, bei allen Kameradinnen und Kameraden für die hervorragende Zusammenarbeit und bei der Log-V des THW Mannheim für die Verpflegung an der Einsatzstelle.

Zeit: 21:50 bis 04:30 Uhr

Eingesetzte Helfer: 8

Eingesetzte Kfz.: GKW1


  • Das Dach wurde durch eine Sturmböe abgerissen und auf der Werkstatthalle abgelegt.

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: